Archiv der Kategorie: Allgemein

Zeitzeugengespräch mit Liesel Binzer

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Zeitzeugengespräch mit Liesel Binzer

Videos

Zeitzeugen im Interview (Video) Zug der Erinnerung – Horst Selbiger – Berlin 3 juni 2013 from Carel Braak on Vimeo. Die Kinder von Indersdorf (Kurzfilm) Sendung vom 31.07.2015, 17:00 Uhr, Bayerisches Fernsehen (29 Minuten) Über die deutsche Erinnerungskultur diskutiert die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Videos

“Nakba” Ausstellung am 8. November – Gipfel der Geschmacklosigkeit

"Nakba" Ausstellung am 8. November – Gipfel der Geschmacklosigkeit Am Vorabend des Pogroms an den deutschen Juden wird eine Ausstellung veranstaltet, bei der man mit Lügen und Halbwahrheiten den einzigen demokratischen Staat im Nahen Osten, nämlich Israel, diffamiert und dämonisiert. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für “Nakba” Ausstellung am 8. November – Gipfel der Geschmacklosigkeit

Enthüllung einer Gedenktafel auf dem Haus der Familie Hoffmann

Angefangen hat es im Jahre 2004 in dem ich nach fast 60 Jahren das Schicksal der Familie meines Vaters Dr. Hans Hoffmann recherchierte. In einem der drei tschechischen Archive, wo ich recherchierte, habe ich durch einen glücklichen Zufall aus dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Enthüllung einer Gedenktafel auf dem Haus der Familie Hoffmann

Ausschnitt aus der Rede unseres Ehrenvorsitzenden Horst Selbiger (Video)

Zug der Erinnerung – Horst Selbiger – Berlin 3 juni 2013 from Carel Braak on Vimeo.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ausschnitt aus der Rede unseres Ehrenvorsitzenden Horst Selbiger (Video)

Rede unseres Ehrenvorsitzenden Horst Selbiger am 04. Juni 2013 auf dem Gleis 1 des Bahnhofs Friedrichstraße in Berlin

Shalom, meine Damen und Herren, Shalom meine lieben Freundinnen und Freunde ! Unter den Millionen jüdischen Opfern des Holocaust waren über 1.5 Millionen Kinder. 1,5 Millionen Kinder und Jugendliche vom jüngsten Baby bis zum heranwachsenden Teenager wurden von der Deutschen Reichsbahn in den Tod transportiert. 1,5 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Rede unseres Ehrenvorsitzenden Horst Selbiger am 04. Juni 2013 auf dem Gleis 1 des Bahnhofs Friedrichstraße in Berlin

Lieber Besuch der „alten“ Dame.

Diese Galerie enthält 4 Fotos.

Galerie>> Bei dem Letzten Treffen von Child Survivors Deutschland im März haben wir beschlossen auf Vorschlag von Pavel Hoffmann, die Vertretung der tschechischen Schwesterorganisation Theresienstädter Initiative in Prag zu dem nächsten Treffen einzuladen. Die Einladung wurde von dem Vorstandsmitglied Philipp … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für Lieber Besuch der „alten“ Dame.

Wir und der Holocaust – Vergangenheit, die nicht vergeht?

  Wir und der Holocaust – Vergangenheit, die nicht vergeht?     Am 17. September 2012 hatte der Leistungskurs Geschichte die Ehre, dem Holocaust-Überlebenden Horst Selbiger zu begegnen. 1928 in Berlin geboren und auch dort aufgewachsen, erlebte er Ausgrenzung, Entrechtung … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für Wir und der Holocaust – Vergangenheit, die nicht vergeht?

Philipp Sonntag: Historische Heilung der gesellschaftlichen Beschneidung.

In Jüdische Zeitung, August 2012, Seite 22 Es beginnt so: In der öffentlichen Debatte blockieren sich Grundrechte. Unsere Religionsfreiheit inklusive elterlichem Erziehungsrecht erscheint als selbstverständlich, der Schutz vor Körperverletzung ebenso. Im Rahmen einer formellen Abwägung solcher Kategorien bleibt die Setzung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Philipp Sonntag: Historische Heilung der gesellschaftlichen Beschneidung.

Pavel Hoffmann, eine kurze Beschreibung meines Schicksals:

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Ich bin Jahrgang 1939 und meine Eltern Dr. Hans Hoffmann und Dr. Elisabeth Hoffmann geb. Kelety waren jüdische Ärzte in Prag, Ich kam am 20.3.1939 zur Welt (5 Tage nach der Besetzung der damaligen Tschechoslowakei). 1942 nach dem Heydrich Attentat … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für Pavel Hoffmann, eine kurze Beschreibung meines Schicksals:

Unsere Vereinsziele sind:

Den Kontakt der Mitglieder untereinander sowie ihren regen geistigen Austausch Die Hilfe zur Selbsthilfe und gegenseitige Unterstützung Regelmäßige Treffen mit therapeutischer Begleitung Pflege jüdischer Kultur und jüdischen Lebens Reisen zu Orten, an denen wir litten oder Angehörige und Freunde verloren … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar