Auflösung des Vereins zum Ende 2021

Aus Alters- und Gesundheitsgründen haben wir auf der Mitgliederversammlung am 17.1. 2021 beschlossen, unseren Verein zum 31.12.2021 aufzulösen.

Kein Mitglied hat 2021 ein Alter unter 75 Jahren, die meisten sind über 80 Jahre alt. Gemäß §2,1 der Satzung des Vereins gilt:

§ 2 Zweck und Aufgaben 

  1. Im Verein Child Survivors Deutschland haben sich Menschen zusammengeschlossen, die in der NS­-Zeit als Kinder wegen ihrer jüdischen Wurzeln verfolgt wurden.

Entsprechend gibt es keine jungen Mitglieder, welche in einem Vorstand des Vereins tätig werden könnten.

Am 14. Juni 2020 hatte der Verein sein Vorstandsmitglied und stellvertretenden Vorsitzen Prof. Gerhard Baader verloren. Am 4. 1. 2021 gaben der 1. Vorsitzende Andrew Hilkowitz und Vorstandsmitglied Dr. Thomas Gabelin ihren Rücktritt bekannt. Daraufhin verblieben im Vorstand nur noch die beiden Vorstandsmitglieder Liesel Binzer und Philipp Sonntag. Auf der Mitgliederversammlung vom 17. 1. 2021 wurde die Auflösung des Vereins zum 31. 12. Dezember 2021 beschlossen. Und:

 „Die Mitgliederversammlung der Child Survivors Deutschland e. V. erteilt den Vorstandsmitgliedern Liesel Binzer und Philipp Sonntag den Auftrag, den Verein 2021 zu vertreten und die Liquidation zum Ende 2021 zu erledigen.“

Weiter wurde einstimmig beschlossen, die Mitgliedsbeiträge ab sofort auf Null zu setzen und den Spendern, Sponsoren und Fördermitgliedern soll für ihre Unterstützung gedankt werden, verbunden mit dem Hinweis, dass ab sofort weitere Finanzhilfen nicht mehr erwartet werden.

Das vor dem Ende 2021 noch vorhandene Geld soll an den Webmaster für diese Webseite des Vereins gegeben werden, im Rahmen eines Vertrages mit dem Ziel, die Webseite solange wie möglich beizubehalten. Die Übernahme von Beiträgen unserer Zeitzeugen in anderen, vermutlich länger-lebigen Webseiten soll angestrebt werden.

Dieser Beitrag wurde unter Home veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.